Solargebäude als neue Wahrzeichen06.06.17

Freiburg. Bis 2050 will die Stadt klimaneutrale Kommune sein. Ein Smart Green Tower und ein Solar-Tetraeder können neue Aushängeschilder werden. Bei beiden geplanten Gebäuden wird die energetische Gesamtkonzeption schon äußerlich sichtbar. Und zu beiden passt die Bezeichnung Leuchtturmprojekt, auch wenn der Begriff reichlich strapaziert ist. Doch selbst in der Breisgaumetropole braucht es einen langen Atem, bis innovative Projekte mit großer Symbolkraft zur Realisierung kommen. Teils liegt dies an der komplexen Technik, teils am Baurecht.

Lesen Sie den kompletten Artikel auf ImmobilienZeitung >>