Jährliches Archiv: 2014

Frey Architekten auf der Photovoltaik-Konferenz in Lyon

Das Deutsch-französische Büro für erneuerbare Energien (DFBEE) organisierte in Lyon in der Industrie-und Handelskammer am 02. Dezember 2014 seine PV Konferenz zum Thema: „Welchen Beitrag kann die Solarenergie zur Umsetzung der deutschen und französischen Energieeffizienzziele leisten?“

Der Gebäudesektor ist für einen wesentlichen Teil des Energieverbrauchs Deutschlands und Frankreichs verantwortlich. Somit stellt dieser Sektor ein wesentliches Handlungsfeld für die Umsetzung der Energiewende dar.

mehr >>

Vortrag Wolfgang Frey auf der Tongji Universität

An der Shanghaier Tongji Universität hielt Wolfgang Frey vor einem Publikum aus internationalen Studenten einen Vortrag über nachhaltige Architektur und dem Smart Green Tower. Die Tongji Universität ist weltweit bekannt und ist eines der wichtigsten Forschungszentren der VR China.

Der deutsch-chinesische Austausch hat eine große Bedeutung für die Tongji Universität. Bereits 1998 wurde hierfür das Chinesisch-Deutsches Hochschulkolleg (CDHK) gegründet. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt mit dem Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD).

mehr >>


Ökologisch Bauen & Renovieren

Anschaulich aufbereitet ist das Jahrbuch „Ökologisch Bauen & Renovieren“ in fünf Themenbereiche aufgeteilt, die praktische Tipps für alle Phasen des Bauens oder Renovierens bieten. Das Projekt „Green City Tower“ wird auf Seite 16 vorgestellt.

Lesen Sie den Beitrag >>

mehr >>

Frey Architekten und Siemens auf der Econstra Freiburg

Gemeinsam mit Dr. Thomas Aigle von der Siemens AG stellt Wolfgang Frey das Konzept des so genannten Smart Green Tower (ehemals Green City Tower) auf der Freiburger Econstra – Fachmesse und Kongress für Ingenieurbau, Architektur und Bauwerkserhaltung vor. Es handelt sich beim Smart Green Tower um einen rund 51 Meter hohen Wohn- und Gewerbeturm, der auf dem Güterbahnhofareal im Freiburger Norden entstehen soll und der vor allem wegen seines innovativen Energiemanagements für Aufmerksamkeit sorgt.

Die econstra ist ein Branchentreff für Auftraggeber, Entscheider, Planer, Hochschulen, Verbände, Organisationen und Nachwuchskräfte. Eine optimale Plattform um sich mit Neuheiten, aktuellen und zukünftigen Schwerpunkten rund um die Themen Architektur und Ingenieurwesen, Baulicher Brandschutz, Bauverfahren, Consulting, Erneuerbare Energien, Infrastruktur sowie Stahl-, Stahlbeton-, Holz- und Ingenieurholzbau zu befassen.

mehr >>

Treffen mit Sultan bin Mohamed al-Qassimi III.

Wolfgang Frey hatte die große Ehre auf der Frankfurter Buchmesse Sultan bin Mohamed al-Qassimi III. persönlich zu treffen. Sultan bin Mohamed al-Qassimi hatte sich Zeit genommen bei der Übergabe der Publikation „Green City Freiburg“ mit Wolfgang Frey über nachhaltiges Bauen und umweltfreundliche Nutzung von Ressourcen gesprochen.

mehr >>

Wolfgang Frey zu Gast bei DETAIL in Frankfurt

Als Ehrengast der Fachzeitschrift DETAIL sprach Wolfgang Frey heute über seine „Vision Smart Energy City – Energiemanagement der Zukunft“ in Frankfurt vor ausgewähltem Fachpublikum.

Jeden Monat lädt DETAIL ausgewählte Gäste sowie einen Ehrengast ein, um gemeinsam mit der Redaktion aktuelle Themen aus Architektur und verwandten Disziplinen zu besprechen.

mehr >>

Conference on Urban Development and Planning

Bereits zum neunten Mal lädt die Stadt Tianjin (VR China) am 23.09.2014 zur „Conference on Urban Development and Planning“ ein, die in diesem Jahr ganz im Zeichen des Themas „Eco-City“ steht. An zwei Tagen diskutiert ein internationales Publikum mit Experten aus aller Welt in Tianjin bei Peking, welche Erfahrungen bisher mit so genannten Eco-Cities in der Praxis gemacht wurden und was Politiker, Planer und Umsetzer daraus für die Zukunft lernen können.

mehr >>

Deutsch-Chinesischer Wissenstransfer

Deutsch-chinesischer Wissenstransfer: Politischer Dialog mit Qiu Baoxing

Wolfgang Frey und Qiu Baoxing, bis September 2014 Vizebauminister von China und nun Präsident der Chinese Society for Urban Studies, trafen sich am 23.09.2014 zu einem Fachgespräch am Rande der neunten „Conference on Urban Development and Planning“ in Tianjin bei Peking.

mehr >>

Beitrag auf 3M: Das Haus wird zum Kraftwerk

Immer mehr Gebäude versorgen sich selbst mit Strom und Wärme. Der Knackpunkt ist das Speichern von Energie.

Timo Leukefeld kann die Entwicklung des Gas und Strompreises entspannt verfolgen. Denn das Einfamilienhaus im sächsischen Freiberg, das der Energieexperte zusammen mit seiner Familie bewohnt, versorgt sich selbst mit Strom und Wärme.

mehr >>