Monatliches Archiv: Juni 2015

Pilotprojekt „Holzhaus“: ökologische und soziale Konzepte weitergedacht

Die Idee: Ein Mehrfamilienhaus aus dem ökologischen, nachwachsenden Rohstoff Holz, das sowohl energieeffizient ist als auch in sozialer Hinsicht in seiner Nutzungsstruktur zukunftsweisend.

Die Umsetzung: Das Holzhaus im Freiburger Stadtteil Rieselfeld.

Mit dem Pilotprojekt „Holzhaus“ demonstrieren Frey Architekten, wie nachhaltige Architektur nach dem „Fünf Finger Prinzip“ von Wolfgang Frey in der Praxis umgesetzt werden kann. Das Holzhaus – wie der Name schon sagt – ist ein Gebäude, dessen Hülle ganz ohne Beton und Ziegel auskommt. Dies ist bislang sehr ungewöhnlich für ein mehrstöckiges Wohngebäude, verfolgt den Gedanken der Energieeffizienz jedoch konsequent weiter. Denn nicht nur der Energieverbrauch während der Nutzung, auch der Energiebedarf für die Herstellung der benutzten Baumaterialien und deren spätere Entsorgung schlägt sich auf die Gesamtenergiebilanz eines Gebäudes nieder. Ein wesentlicher Aspekt, der bei der Bewertung der tatsächlichen Energieeffizienz oftmals unterschlagen wird.

mehr >>

Richtungsweisend: Das Holzhaus, ökologische und soziale Architektur im Einklang

Das Mehrfamilienhaus von Frey Architekten, Freiburg, aus nachwachsendem Rohstoff Holz mit KfW40-Standard und durchmischter Wohnnutzung, demonstriert intelligente Kombination von ökologischer Bauweise und zukunftsweisenden sozialen Wohnkonzepten.

Freiburg, 25. Juni 2015 – Zukunftsfähige Wohnkonzepte in einer alternden Gesellschaft stellen eine besondere Herausforderung dar. Ebenso wie die Ansprüche einer nachhaltigen ökologisch orientierten Architektur, die bereits während der Bauphase Ressourcen schont und langfristig Energie spart. Auf beeindruckende Art und Weise zeigt das Architekturbüro Frey Architekten mit dem Pilotprojekt „Holzhaus“ wie beide Aspekte in Einklang gebracht werden können.

mehr >>

RTL zum Dreh bei Frey Architekten

Für die neue Wochenserie „Stadt der Zukunft“ von RTL aktuell kam das Produktionsteam am 20. Juni 2015 nach Freiburg zu Frey Architekten. Für das besondere Konzept des integrativen und gemeinschaftlichen Zusammenlebens drehte das Team von RTL im sogenannten „Greenhouse“ mit 67 Wohneinheiten, wo sich im Erdgeschoss das Architekturbüro sowie zwei ambulante Hilfestellen befinden.

mehr >>