Monatliches Archiv: Juni 2016

Internationale Zusammenarbeit und Austausch im Bereich nachhaltige Architektur und Stadtentwicklung

Frey Architekten begrüßen hochrangige Delegationen aus Russland, China, Israel, Rumänien und Ungarn.

Pressemeldung. Freiburg, 16. Juni 2016 – Klima- und Ressourcenschutz sowie demographische Veränderungen stellen eine nachhaltige Stadtentwicklung weltweit vor neue Herausforderungen. Hierfür Lösungswege zu finden, hat sich das Freiburger Architekturbüro Frey Architekten zur Aufgabe gemacht und steht auch international aktiv im Austausch mit Politikern, Planern und Unternehmen. So begrüßte Architekt Wolfgang Frey erst kürzlich Delegationen aus Russland, China, Israel, Ungarn und Rumänien und steht auch mit verschiedenen Universitäten und wissenschaftlichen Einrichtungen in regem Kontakt.

mehr >>

Tiny Houses: Mobiles Wohnen auf kleinstem Raum

Mobil und flexibel – das Haus einfach mitnehmen. Der Traum vom mobilen Heim ist weitverbreitet und reicht lange in die Geschichte zurück. Ob selbst gebaut oder fertig bestellt, es fasziniert der Gedanke, unabhängig und beweglich zu sein, obwohl in der Realität mobile Häuser selten von der Stelle bewegt werden. Aber schön zu wissen, dass man es könnte, wenn man denn wollte. Einen kurzweiligen Überblick über das Phänomen „mobile tiny houses“ hat Autorin Eva Zimmermann für den Blog von houzz.de zusammengestellt.

mehr >>

Bürger-Energiewende & Eigen- und Direktverbrauch von Solarstrom

Eine Projektgruppe der Universität Luxemburg machte im Rahmen eines mehrtätigen Exkursion am 20. Mai 2016 einen Zwischenstopp in Heidelberg-Bahnstadt. Der Fokus lag auf die energetischen Konzepte und ihrer Machbarkeit im Vergleich Deutschland und Luxemburg. Im Rahmen eines praxisorientierten Weiterbildungszertifikats des Universität Luxemburg haben die Gäste bereits einen Bericht über grüne Energiegenossenschaften und Bürgerenergie in Luxemburg verfasst. In diesem Semester befassen sie sich mit Eigenverbrauchsmodellen und innovativen Wohnkonzepten für Mehrfamilienhäuser, so dass die Projekte „Heidelberg Village“ und „Smart Green Tower“ sehr interessant für die Gruppe war.

Die Ergebnisse der Exkursion wurden am 01.06.2016 bei der Generalversammlung einer Energiegenossenschaft in Luxemburg vorgestellt. Sie fließen außerdem in Publikationen der Projektgruppe sowie in Gespräche mit verschiedenen gesellschaftlichen und politischen Akteuren in Luxemburg und Brüssel ein.

mehr >>


Delegation aus Israel, Rumänien und Ungarn

Frey Architekten freut sich auf den Besuch einer hochkarätigen Delegation am 08.06.2016. Die Gruppe besteht aus Geschäftsführern, Vorstandsmitgliedern und Managern der Unternehmen Shikun&Binui R.E.D., ASBUD GROUP, Horizon Holding und Direct Capital aus Israel, Rumänien und Ungarn.

Das Unternehmen Shikun&Binui R.E.D. ist eine Tochtergesellschaft der Shikun & Binui Group, das seit über 50 Jahren weltweit im Immobilien- und Bauwesen tätig ist. Die Shikun&Binui R.E.D. ist in Zentral- und Osteuropa in der Entwicklung von Bauprojekten tätig und hat in Städten wie Budapest bereits rund 80.000 qm Fläche an Wohn- und Gewerbegebäuden gebaut.

Veranstalter der Reise ist die Israel Green Building Council (ILGBC) zusammen mit dem örtlichen Partner Freiburg Future Lab. Zur ILGBC pflegt Frey Architekten seit vielen Jahren den fachlichen Austausch und empfängt regelmäßig Expertengruppen in Freiburg-Rieselfeld. 2015 wurde Wolfgang Frey als key speaker zur ILGBC in Tel Aviv eingeladen.

mehr >>

Wegweiser Demenz: Informationsangebote für Betroffene, Angehörige und helfende Berufe

Unsere Gesellschaft wird älter. Und mit fortschreitendem demografischem Wandel steigt auch die Anzahl alterstypischer Erkrankungen, allen voran der Demenz. Betroffene und Angehörige stellt dies meist vor immense Herausforderungen. Eine Anlaufstelle im Internet bietet nun das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend mit dem Online-Portal wegweiser-demenz.de.

mehr >>

Heidelberg Village in Fachzeitschrift „Heime und Spitäler“

Das Alters- und Pflegeheim der Zukunft

Herausforderungen und Ideen für zukünftige Alters- und Pflegeheime

Erschienen in der Fachzeitschrift Heime und Spitäler (Ausgabe 2/Mai 2016)

In nächster Zeit werden europaweit viele neue Alters- und Pflegeheime gebaut. Menschen werden älter. Was wird in Zukunft benötigt? Wie können und wollen wir im Alter leben? Wichtige Fragen, die bereits heute  für die Planung des Alters- und Pflegeheims der Zukunft von Bedeutung sind.

von Dr. Sylvia Blezinger

mehr >>