Monatliches Archiv: Mai 2017

Bürgergemeinschaft Eichstetten hütet Millionenbudget

Im „Schwanenhof“, einstmals ein leerstehendes Gebäude, sind nun 16 barrierefreie betreute Wohnungen samt weiterer Gemeinschaftsräume für alle Menschen im Dorf entstanden.

Die Aussicht auf den Kaiserstuhl, und dann noch der gute Wein! Aber daran liegt es nicht, dass Eichstetten, ein 3.500-Einwohner-Dorf im Hochschwarzwald, in aller Munde ist. „Der Impuls war ganz simpel: Das Dorf übernimmt den Generationenvertrag“, sagt Bürgermeister Michael Bruder heute. Dieser Impuls entstand Ende der 1990er-Jahre, als immer mehr Menschen im Ort einen 80er oder 90er Geburtstag feierten und sich gleichzeitig sorgten […]

mehr >>

Metropolen von morgen: ein Garten für jede Etage

Begrünte Hochhäuser sollen die Natur zurück in unsere Ballungszentren bringen – ein städtebauliches Zukunftsszenario

Von Stefanie Matousch

[…] Wolfgang Frey, der sich mit seinem Architektenbüro Frey dem Thema nachhaltiger Architektur und Stadtplanung für Mensch und Umwelt verschrieben hat. „Vertikale Gärten könnten das Klima und die Energiebilanz von Städten verbessern“, sagt er.

mehr >>

Er kommt also doch

Jetzt ist der Baubeginn eines großen Projektes in Freiburg in greifbarer Nähe: Im Juni 2017 beginnt der Rohbau des Smart Green Tower am Güterbahnhof in Freiburg. Ein Modell für die Zukunft und ein Bauwerk für den Alltag?

mehr >>

Wenn chinesische und badische Geschichte aufeinander treffen

Freiburg, 08. Mai 2017 – Im 15. Jahrhundert erklärte der Kaiser der Ming-Dynastie Peking zur neuen Hauptstadt Chinas, in Freiburg wurde durch Erzherzog Albrecht VI. einer der ältesten Universitäten Deutschlands gegründet. Zwei Orte und Geschichten, die auf dem ersten Blick unterschiedlicher nicht sein können, doch auf dem zweiten Blick ihre erwähnenswerten Gemeinsamkeiten offen legen.

mehr >>

Bauarbeiten am 50-Millionen-Euro-Turm beginnen bald

Es soll ein Vorzeigeprojekt werden, aber lange war es still um den vermeintlichen Leuchtturm. Doch nun hat der Freiburger Architekt Wolfgang Frey einen Termin für den Baustart seines Smart Green Tower benannt. Am 19. Juni sollen die Bauarbeiten auf dem Güterbahnhof-Areal beginnen. Am Eingang des Güterbahnhofgeländes soll der 51 Meter hohe Turm entstehen.

mehr >>

CareTRIALOG: Wolfgang Frey im Interview

Architekt Wolfgang Frey: „Wir müssen heutzutage moderne, attraktive Lösungen – integrative Wohnkonzepte – anbieten. Wir verfolgen die Regel: nie mehr als 10 % einer bestimmten demografischen Gruppe in einem Wohnkomplex. Das bringt Leben!“

Der demografische Wandel ist in vollem Gange: Wie können (oder müssen?) aus Ihrer Sicht nachhaltige/ganzheitliche Gebäudekonzepte der Zukunft aussehen?
Wolfgang Frey: Die Beantwortung dieser Frage gestaltet sich tatsächlich schwierig, da wir hier mit einem deutlich weiteren Horizont herangehen müssen. Denn oft wird allein die architektonische und bautechnische Seite betrachtet, d.h. das Aufeinandersetzen von Stein auf Stein. Aber so wird das nichts. Das Problem, dem wir gegenüberstehen, ist die sich wandelnde Gesellschaft […]

mehr >>

Frey Gruppe auf der Internationalen Passivhaustagung in Wien

Wien, 29.04.2017 – Auf der jährlichen Internationalen Passivhaustagung trafen sich aus über 40 Ländern rund 1.000 Passivhaus-Experten und Interessierte. Die diesjährige Tagung fand in der österreichischen Hauptstadt Wien statt, die seit Jahren zunehmend auf energieeffizientes Bauen setzt. Dort eröffnete 2013 das Hochhaus RWH.2 mit 20 Stockwerken das damals weltweit höchste Passivhaus.

mehr >>