Heidelberg Village

Urbanität in Zeiten des demografischen Wandels

08.08.17

Nachhaltigkeit kombiniert die interdisziplinären Themen um Ökologie, Technik und gesellschaftsorientierten Bewusstsein. Der gesellschaftliche Wandel führt zu neuen Herausforderungen und notwendigen Umdenken in der Stadtplanung. Die nachhaltige Architektur dient nicht als visuelle Selbstverwirklichung des Architekten, sondern dazu den Menschen eine Heimat zu geben, wo sie sich wohl fühlen und sich mit ihrem Lebensraum identifizieren können.

Wie gehen wir gemeinsam in eine umweltfreundliche und sozial nachhaltige Zukunft?

mehr >>

Bildertagebuch von Heidelberg Village – Spezial

17.07.17

Bilder und Bautagebuch von der Baustelle des Projektes „Heidelberg Village“

Stand: 15.07.2017 auf dem Bahnstadt Sommerfest

Auch dieses Jahr durfte die Frey Gruppe mit Heidelberg Village auf den Sommerfest der Bahnstadt dabei sein. Unser Informationsstand auf den Schwetzinger Terrassen und die Besichtigungen von Gewerbe und Wohnungen auf der Baustelle traf auf überwältigendes Interesse. Vielen Dank an alle, die dabei waren!

mehr >>


Bildertagebuch von Heidelberg Village

06.07.17

Bilder und Bautagebuch von der Baustelle des Projektes „Heidelberg Village“

Stand: 06.07.2017

Da der Innenausbau zugebenermaßen nicht so spannend ist, gibt es heute etwas andere Bilder von der Baustelle Heidelberg Village: tolle Stimmung und schöne Aussichten – Suppenküche und Eis für unsere fleißigen Handwerker; und dazu der einmalige Ausblick von Haus A auf Heidelberg und die Bahnstadt!

mehr >>


Wir stellen vor: die isb Ambulante Dienste gGmbH

24.06.17

Inklusion und Selbstbestimmung. Unsere Basis – mit diesem Leitsatz ist die isb Ambulante Dienste gGmbH (kurz: isb)  der perfekte Partner für Heidelberg Village, das aufgrund der gesellschaftsorientierten Umsetzung in Berlin von drei Bundesministerien ausgezeichnet wurde.

Die isb Ambulante Dienste gGmbH mit Hauptsitz in Wuppertal ist aus dem Verein ISB e.V. hervorgegangen, der 1987 durch Betroffene gegründet wurde. Auch heute ist es das Ziel der isb gemeinsam mit ihren Kunden, chronisch kranken oder behinderten Menschen, die größtmögliche Selbstbestimmung zu erreichen. Wir freuen uns, dass die isb neben ihren zahlreichen Zweigstellen im Bundesgebiet demnächst in Heidelberg Village einzieht.

mehr >>

Wir stellen vor: Verein zur beruflichen Integration und Qualifizierung e.V.

24.06.17

Der Verein zur beruflichen Integration und Qualifizierung e.V. (kurz: VbI) ist ein Beschäftigungsträger und sozialer Dienstleister in Heidelberg. Bei der VbI steht der Mensch im Mittelpunkt: Menschen mit Behinderungen und Betroffene nach langer Arbeitslosigkeit werden auf ihrem Weg in Arbeit und Beschäftigung begleitet. Hierbei nimmt die VbI besonders Rücksicht auf die persönliche Geschichte, Potenziale und individuelle Möglichkeiten.

mehr >>


PASSIVHAUS 101: Sustainable Architecture from the Inside Out

20.06.17

This article discusses the Passive House (PH) as an example for sustainable architecture. It defines what a PH house is as well as how it uses shading, ventilation, and solar power efficiently. Originating from the efforts of German physicist Wolfgang Feist, the word Passivhaus, or Passive House, is a term that de- fines a building’s energy use for heating. For the purposes of this discussion, a PH is one that does not use over 15 kWh/m2/yr.

Let’s look at an example. In the wintertime, let’s say it is –15° C with a flow of about 15 watts per hour per square meter of heat energy escaping the building. At –2° C, around 7.5 watts per hour of energy loss would be expected. At the same time, the building would have energy inputs— for instance, through heating, cooking, charging stations for computers, and, not to be forgotten, the heat that human bodies emites […]

mehr >>

Casa Naturale: UN QUARTIERE A IMPATTO ZERO

26.04.17

Il cantiere procede, a passo spedito. Ma la rivoluzione è già compiuta: presto, la Germania potrà vantarsi di essere il Paese con il più grande complesso edilizio abitativo passivo. O, come la chiamano qui, di «Passivhaus». Un quartiere interamente pensato e realizzato per inseguire l’ideale dell’efficienza energetica, all’avanguardia su scala mondiale. Il progetto, realizzato dallo studio Frey Architekten, si trova all’interno dell’Heidelberg Village, a Bahnstadt: proprio nella città che rappresenta una delle più affascinanti testimonianze del romanticismo tedesco, sulle sponde del fiume Necker.

mehr >>