Heidelberg Village

AC/DC Living Lab in HD

12.04.17

Deutschlands erste Living Lab auf einer Baustelle

Im national und international preisgekrönten Bauprojekt Heidelberg Village gehen gesellschaftsorientierte und soziale Verantwortung mit der Entwicklung neuartiger Zukunftstechnologien Hand in Hand. Gemeinsam mit den Handwerkern, Bewohnern und Technologieunternehmen startet der Bauherr Frey Gruppe ab Mai 2017 das erste „Baustellen-Living Lab“ Deutschlands in Heidelberg Village – ein Edison vs. Westinghouse der Moderne. Es handelt sich hierbei um ein nicht-kommerzielles Projekt, bei dem alle Beteiligte auf freiwilliger Basis für die Erforschung und Entwicklung neuartiger Ideen zusammenarbeiten.

mehr >>

Wolfgang Frey: Wir nehmen uns Zeit, um den Menschen etwas zurück zu geben.

10.04.17

Heidelberg, 11.04.2017 – Die Arbeiten für den erweiterten Rohbau von Heidelberg Village sind abgeschlossen. Das bietet den Bauherren Frey Gruppe und Software AG Stiftung die gute Basis für den Ausbau der Wohnungen gemeinsam mit den Handwerkern und Bewohnern. Architekt und Stadtplaner Wolfgang Frey erklärt, weshalb eine besonders enge Zusammenarbeit und die frühe Einbeziehung der künftigen Bewohner das Projekt so besonders machen. Hiermit folgt er zugleich einer langen Familientradition. Denn bereits seine Urgroßväter haben gezeigt haben, dass man die Verantwortung für Gebäude ein Leben lang und darüber hinaus trägt.

mehr >>

Glasfaser-Highspeed im Heidelberg Village

06.04.17

Erleben Sie das Netz der Zukunft!

In der Bahnstadt wurde das Heidelberg-Village zukunftsfähig mit einer modernen Glasfaserinfrastruktur erschlossen. Die Glasfaser wurde bis in Ihren Medienverteiler in Ihrer Wohnung verlegt um eine leistungsstarke Multimediaversorgung zu gewährleisten. Große Datenmengen werden in Lichtgeschwindigkeit als optische Signale durch die Glasfaser problemlos übertragen. Der Glasfaseranschluss ist ein Multitalent und ermöglicht über eine Faser, kaum dicker als ein Haar, verschiede Dienste wie schnelles Internet, Telefonie und Fernsehen in bester HD-Qualität.

mehr >>

2017 World Changing Ideas Awards

05.04.17

Bold, visionary projects are leading the way toward improving how we live, eat, and learn. There are 192 finalists in the 2017 World Changing Ideas Awards, in categories from health to urban design to food. They run the gamut from internet-connected wells that collect water data to vegetable-based hamburgers that bleed like real meat.

mehr >>

Heidelberg Village für internationalen Preis nominiert

27.03.17

Freiburg, 27.03.2017 – Das amerikanische Magazin Fast Company kürte mit einer 25-köpfigen Fachjury aus über 1.000 Projekten die Finalisten für den Preis „2017 World Changing Ideas“, der weltbewegende, nachhaltige Entwicklungen auszeichnet. Das Bauprojekt Heidelberg Village von Frey Architekten in der weltweit größten Passivhaussiedlung wurde unter die Finalisten gewählt. Währenddessen ist das Freiburger Schwesterprojekt Smart Green Tower für den weltweit größten Umweltpreis GreenTec Awards nominiert.

mehr >>

Germany engineers a new housing model

10.03.17

In the city of Heidelberg, a relic of German romanticism on the banks of the river Necker, people are being interviewed to live in a special kind of house. This is not Germany’s version of Big Brother, though in some respects it is a kind of residential social experiment. Heidelberg Village is the largest passive housing complex in the world. Set on 6,100 square metres of land, it takes the principles of sustainable Passivhaus design and expands it to include a social perspective. The result is a prototype for multi-generational living that encourages a sense of community.

mehr >>


Heidelberg Village im Green Building Magazin

01.03.17

Ausgabe 01/2017 (#77) In modernen Neubauten nimmt die Fassade oftmals eine besondere Stellung ein. Bei der Energieeffizienz spielt sie eine große Rolle, außerdem dient sie als Garten, Kraftwerk oder zusätzliche Nutzfläche. Heidelberg Village: […] das Projekt wird durch eine begrünte Doppel­fassade optisch abheben. Geplant sind vertikale Gärten als Tore in den Eingangsbereichen der Gebäude sowie halböffentliche Dach­gärten für ein ausgeglichenes Mikroklima. Ein Aussichtspavil­lon im höchsten der zwei Gebäudeteile bietet Ausblick auf die Umgebung.

mehr >>

Bezahlbares und zukünftiges Wohnen: Wolfgang Frey auf dem Wohn-Dialog

03.02.17

Der Heuer Dialog, ein Unternehmen der Immobilien Zeitung, veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem Verband für die Metropolregion Stuttgart (Immobilienwirtschaft Stuttgart e. V.) am 02. Februar 2017 in Mannheim den Wohn-Dialog Baden-Württemberg. Ein immer wiederkehrendes Thema ist die stetige Wohnungsknappheit. Der Wohn-Dialog griff dieses brandaktuelle Thema auf und brachte den Teilnehmern näher, wie man durch einfache Strategien und Maßnahmen zur Lösung für bezahlbares und zukünftiges Wohnen kommen kann.

mehr >>

Frankfurter Allgemeine: Ein Dorf mitten in der Stadt

27.01.17

In einem neuen Stadtteil von Heidelberg entsteht ein besonderes Wohnprojekt: Es soll gemischte Bewohner gruppen anziehen. Damit ist es für soziale Stiftungen ein gut geeignetes Anlageziel.

Stuttgart, 26. Januar 2017. Dachgärten, Freiflächen, Lounges in den Hausfluren und ein kleiner Platz im Zentrum – dörfliche Strukturen mitten in der Stadt sind das Ziel des Architekten Wolfgang Frey, der das Vorhaben „Heidelberg Village“ in dem gerade neu entstehenden Stadtteil Bahnstadt der Universitätsstadt am Neckar realisiert.

mehr >>