Heidelberg Village




Vortragsreihe in Jena

29.01.16

„Eine urbane Mitte für Jena“
Vortragsreihe zum Thema „Eichplatz in der Stadt“

Anlässlich der Neugestaltung der Stadtmitte in Jena wurde die Bürger-AG Eichplatz gebildet. Die engagierten Mitglieder haben eine Vortragsreihe organisiert, bei der angesehene Fachleute auch ganz Deutschland mit ihren Forschungs-und Erfahrungsberichten zu Wort kommen sollen. Die Vortragsreihe wird vom Dezernat Stadtentwicklung und Umwelt unterstützt.

Die Vortragsreihe will Anregungen und Denkanstöße geben und wird organisiert vom Bürger-AG Eichplatzin Zusammenarbeit mit dem Dezernat Stadtentwicklung & Umwelt der Stadt Jena sowie der Universität Jena. Das gemeinsame öffentliche Nachdenken mit externen Fachleuten soll dazu beitragen, den Blickwinkel zu weiten.

mehr >>




Pressebericht in der Rhein-Neckar-Zeitung

20.10.15

„Heidelberg Village“: Ein Dorf mitten in der Stadt
Spatenstich für das neue Bahnstadt-Projekt „Heidelberg Village“ – Ziel sind Inklusion und Teilhabe für möglichst alle.
Von Karla Sommer

Für das Modellprojekt „Heidelberg Village“ wurde im September das Architekturbüro Frey auf dem Berliner Demografiekongress mit dem Preis der Initiative „Deutschland – Land des langen Lebens“ ausgezeichnet. Jetzt erfolgte in der Heidelberger Bahnstadt für das preisgekrönte Quartier mit dem gesellschaftlichen Modellcharakter der Spatenstich.

mehr >>

Ansprache vom Ersten Bürgermeister von Heidelberg

20.10.15

Ansprache von Herrn Bernd Stadel, Erster Bürgermeister von Heidelberg
zum Spatenstich am 15. Oktober 2015

Sehr geehrter Herr Frey,
sehr geehrter Herr Ziener,
werte Fachplaner,
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der EGH, der DSK
sehr geehrte Damen und Herren vom Bauhandwerk, Kolleginnen und Kollegen der Stadtverwaltung,
liebe Gäste und Vertreter der Presse!

mehr >>

Bahnstadt: Spatenstich für „Heidelberg Village“

17.10.15

Quartier mit ökologischem und gesellschaftlichem Modellcharakter geplant

Unter dem Namen „Heidelberg Village – Living Community“ entstehen derzeit in der Bahnstadt westlich des Gadamerplatzes, zwischen Langem Anger und Grüner Meile, rund 170 Wohneinheiten und rund 15.000 Quadratmeter Gewerbefläche. Geplant ist ein Quartier mit ökologischem und gesellschaftlichem Modellcharakter: Es soll einen ausgewogenen Wohnungsmix geben mit generationsübergreifendem Wohnen, zahlreichen Begegnungsräumen sowie einem professionellen Quartiersmanagement. Ferner sind begrünte Doppelfassaden sowie private und halböffentliche Dachgärten vorgesehen. Am Donnerstag, 15. Oktober 2015, fand der erste Spatenstich für Heidelberg Village statt, gemeinsam mit Erstem Bürgermeister Bernd Stadel und Wolfgang Frey, Geschäftsführer des für die Planung verantwortlichen Architekturbüros „Frey Architekten“ aus Freiburg.

mehr >>