Wir stellen vor: die Jugendagentur Heidelberg11.09.17

„Der wirkliche Grund zu bauen ist, Lebensräume für Menschen zu schaffen – den Miteinander der Menschen eine Heimat zu geben, wo sich die individuellen Stärken entwickeln und die Schwächen aufgefangen werden können.“ – Wolfgang Frey

Jeder Mensch, unabhängig vom Alter, der Herkunft oder Lebenslage, möchte mit Würde und Respekt behandelt werden. Das zentrale Leitbild der Jugendagentur Heidelberg ist die Wahrung persönlicher Würde, Respekt für die Herkunft und Verantwortung für Gegenwart und Zukunft der individuellen Personen. Ziel ist eine Integration benachteiligter junger Menschen ohne Ausgrenzung und Stigmatisierung – ihnen mit Chancengleichheit eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen.

Die Jugendagentur Heidelberg unterstützt Jugendliche und junge Erwachsene beim Übergang von der Schule in den Beruf durch Förderung der Talente, arbeitsweltorientierte Bildungs- und Kulturprojekte innerhalb und außerhalb der Schule sowie institutionelles Integrations- und Schnittstellenmanagement. Auf diese Weise werden pro Jahr rund 800 Jugendliche und junge Erwachsene unterstützt.

Alle Handlungsfelder greifen ineinander und sind Bestandteile eines regionalen Netzwerks an der ersten Schwelle der beruflichen Integration. Die Jugendagentur Heidelberg ist durch die Qualität ihrer Arbeit, durch innovative Projekte der Förderung von Benachteiligten und ihre aktive Netzwerkarbeit ein anerkannter Partner im Übergangsystem.

Seit 2015 führt die Jugendagentur in Kooperation mit der Stadt Heidelberg und dem Jobcenter Heidelberg das Modellprojekt „Wohnung &Job 18 +“durch. Bundesweit ist die Zahl der jungen Menschen, die auf der Straße oder in ungesicherten Wohnverhältnissen leben, merklich angestiegen. Betroffen sind junge Menschen aus anhaltenden Konflikten der Heimat und Herkunftsfamilien oder die aus Therapie-Einrichtungen und Strafvollzug entlassen wurden.

Im Projekt werden vielfach benachteiligte junge Erwachsene in einem ambulant betreuten Wohnen aus prekären Wohnsituationen in Mietwohnungen vermittelt. Gleichzeitig wird eine berufliche Perspektive aufgebaut.

Wir von Heidelberg Village freuen uns insbesondere die von der Jugendagentur und dem Jugendamt konzipierte Weiterentwicklung dieses Projektes unter Einbeziehung junger Flüchtlinge beheimaten zu dürfen.

Erfahren Sie mehr über die Arbeit der Jugendagentur Heidelberg auf: www.jugendagentur-hd.de


Weitere Partner des Heidelberg Village im Porträt: