International

Heidelberg Village für internationalen Preis nominiert

27.03.17

Freiburg, 27.03.2017 – Das amerikanische Magazin Fast Company kürte mit einer 25-köpfigen Fachjury aus über 1.000 Projekten die Finalisten für den Preis „2017 World Changing Ideas“, der weltbewegende, nachhaltige Entwicklungen auszeichnet. Das Bauprojekt Heidelberg Village von Frey Architekten in der weltweit größten Passivhaussiedlung wurde unter die Finalisten gewählt. Währenddessen ist das Freiburger Schwesterprojekt Smart Green Tower für den weltweit größten Umweltpreis GreenTec Awards nominiert.

mehr >>

Wolfgang Frey auf der IGEBC in Peking, China

23.03.17

Peking, 22.03.2017 – Bereits zum 13. Mal findet die „International Conference on Green and Energy-Efficient Building & New Technologies and Products Expo“ (IGEBC) in Chinas Hauptstadt im China National Convention Center statt. Über 3.000 Teilnehmern, darunter Politiker, Akteure aus Wissenschaft und Wirtschaft sowie 300 Ausstellern aus aller Welt nahmen teil. Als international anerkannter Fachmann in nachhaltiger Stadtplanung und ökologischem Bauen ist Wolfgang Frey erneut als Referent eingeladen.

mehr >>

Weltweit größter Umweltpreis GreenTec Awards feiert 10jähriges

13.02.17

Berlin, 13.02.2017 – Der weltweit größte Umweltpreis GreenTec Awards wird am 12. Mai 2017 in Berlin vergeben und mit einer Medienpräsenz von über 100 Millionen Zuschauern im Fernsehen übertragen. Zur jährlichen Preisverleihung kommen Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Pioniere der nachhaltigen Zukunft zusammen. Dieses Jahr feiern die GreenTec Awards ihr 10jähriges Bestehen. Unter den Top 3 und somit mit Chancen auf den Sieg in der Kategorie ProSieben Galileo Wissenspreis ist der Smart Green Tower von Frey Architekten.

mehr >>

Wolfgang Frey im georgischen Präsidentenpalast

26.01.17

Tiflis, 19. Dezember 2016 – Der Freiburger Architekt und Stadtplaner Wolfgang Frey traf sich im Präsidentenpalast in der georgischen Hauptstadt Tiflis mit Maia Melikidze, die seit Juni 2016 direkte Beraterin in Wirtschafts- und Finanzangelegenheiten für den Präsidenten Georgiens Giorgi Margwelaschwili ist, um über die Notwendigkeit und Möglichkeiten der nachhaltigen Stadtplanung zu sprechen. Das Treffen wurde direkt Präsidentenbüro organisiert und gab Wolfgang Frey als erfahrener Ideenentwickler die Ehre die städtebauliche und gesellschaftliche Situation Georgiens zu durchleuchten.

mehr >>

Wolfgang Frey im chinesischen Fernsehen

21.12.16

Am 22. September 2016 fand in Qingdao der Spatenstich für Asiens größte Passivhaussiedlung (80 Hektar) statt, das gemeinsam von Frey Architekten (ein Unternehmen der Frey Gruppe) und chinesischen Partnern entwickelt wird. Anlässlich des Startschusses kam das Fernsehteam von Qingdao zu Besuch nach Freiburg, um Ideengeber und Stadtplaner Wolfgang Frey zu interviewen. Die Reise führte die Journalisten anschließend nach Heidelberg, wo die Bahnstadt als größte Passivhaussiedlung der Welt als eines der Vorbilder für das chinesische Pendant dient. Dort stellte Wolfgang Frey anhand des eigenen Bauprojektes „Heidelberg Village“ die Kriterien und Lösungsansätze für deutschen Passivhausbau vor.

(Für deutsche Untertitel bitte CC aktivieren)

mehr >>

Chinesisches Fernsehteam bei Frey Architekten in Freiburg

02.12.16

Ein chinesisches Fernsehteam aus Qingdao reiste nach Deutschland an, um Wolfgang Frey in seinem Freiburger Architekturbüro für seine nachhaltigen Projekte wie Heidelberg Village zu interviewen.

Freiburg, 02. Dezember 2016 – Für seine Erfahrung und Lösungsansätze für nachhaltiges Bauen und soziale Verantwortung ist Wolfgang Frey in China ein gefragter Berater. Am 30. November 2016 reiste ein chinesisches Fernsehteam aus Qingdao an, um Wolfgang Frey in seinem Freiburger Architekturbüro zu interviewen. Der Dreh ging anschließend an der Baustelle von Heidelberg Village in der Bahnstadt weiter, die international eine Vorbildfunktion für ökologisches Bauen und neuartiger Stadtentwicklung innehält.

mehr >>

The Global Awards: Wolfgang Frey wird in London mit Preis ausgezeichnet

14.11.16

the-globals_01Wolfgang Frey wurde im Rahmen der Global Awards für das Design von Heidelberg Village mit dem Preis “The Most Outstanding Passive House Design in the World in 2016” ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand am 10. November 2016 in London im Hotel Conrad London St. James statt.

Die “Global Awards” wurden ins Leben gerufen, um herausragende Ideen und Konzepte für seniorengerechtes Wohnen weltweit zu prämieren. Die erste Preisverleihung fand 1998 statt. Seither wurden über 60 Veranstaltungen in 12 Ländern durchgeführt.

mehr >>


E’ in Germania la casa passiva più grande del mondo

27.10.16

Modello di architettura sostenibile, il progetto dello studio Frey Architekten si trova all’interno dell’Heidelberg Village, nel quartiere Bahnstadt di nuova costruzione nella città tedesca, dove è stato imposto per ogni edificio lo standard Passivhaus ed è all’avanguardia su scala mondiale per quanto riguarda l’attenzione all’efficienza energetica.

Il complesso è composto da diversi edifici con altezza che varia dai 5 agli 8 piani e comprende 162 unità abitative, la cui disposizione è studiata per farne una “comunità vivente” che incoraggi le interazioni sociali.

Uno dei tanti punti di forza del progetto – che si estende su oltre 6000 mq di spazio recuperato da un’area ferroviaria dismessa – è l’utilizzo della dimensione verticale in chiave di green building. Saranno presenti giardini verticali in aggiunta ad ampi tetti verdi, ma l’aspetto più interessante è legato alla sostenibilità energetica. Infatti le pareti esterne ospiteranno pannelli solari.

mehr >>

Startschuss für Asiens größte Passivhaussiedlung in Qingdao, VR China

26.10.16

Frey Architekten sind in der größten Passivhaussiedlung Asiens tätig. Wolfgang Frey nahm gemeinsam mit anderen Ehrengästen und Entscheidungsträgern am Spatenstich des 80 Hektar großen Baugebietes in Qingdao, VR China teil.

Qingdao, 26. Oktober 2016 – Neben der weltweit größten Passivhaussiedlung in Heidelberg ist Wolfgang Frey und sein Team von Frey Architekten nun ebenfalls in Asiens größter Passivhaussiedlung tätig. Im September 2016 fand der Spatenstich des 80 Hektar großen Baugebietes in Qingdao, Volksrepublik China, statt, an dem Wolfgang Frey gemeinsam mit anderen Ehrengästen und Entscheidungsträgern teilnahm.

mehr >>