Die Rollstuhlfahrerin und der Marathonläufer05.09.17

Geschichten, die das Leben erzählt: Gelila Mulugeta kam in Äthiopien mit einem offenen Rücken auf die Welt und musste schnellstmöglich operiert werden. Die Stiftung „Menschen für Menschen“ ermöglichte eine Operation in Deutschland. Unter Einsatz von Akteuren in nachhaltigen Bauen und Stadtentwicklung fand Gelila eine bezahlbare Wohnung, die ihren Lebensumständen gerecht wird.

Lesen Sie unseren gesamten Gastbeitrag auf LifeVERDE >>