Exkursion der Universität Luxemburg20.05.16

Eine Projektgruppe der Universität Luxemburg machte im Rahmen eines mehrtätigen Exkursion am 20. Mai 2016 auch einen Zwischenstopp in Heidelberg-Bahnstadt, wo Herr Heller und Frau Meng von Frey Architekten den aktuellen Stand von „Heidelberg Village“ aufzeigten.

Ebenfalls tauschte sich die Gruppe ausgiebig über die sozialen und energetischen Konzepte und ihrer Machbarkeit in Deutschland mit Vergleich in Luxemburg aus. Im Rahmen eines praxisorientierten Weiterbildungszertifikats des Universität Luxemburg haben die Gäste bereits einen Bericht über grüne Energiegenossenschaften und Bürgerenergie in Luxemburg verfasst. In diesem Semester befassen sie sich mit Eigenverbrauchsmodellen und innovativen Wohnkonzepten für Mehrfamilienhäuser, so dass die Projekte „Heidelberg Village“ und „Smart Green Tower“ sehr interessant für die Gruppe war.

Anwesend waren ebenfalls Vertreter der EquiEnerCoop (société coopérative), das 2012 gegründet wurde und für Luxemburgs erste Energiegenossenschaft steht.

Frey Architekten construction site_group