Gut gemeint, gut geplant?05.05.14

Nicht alles, was in guter Absicht angedacht wird, ist am Ende auch gut geplant. Dies trifft auch auf den Bereich Bauen für Mehrgenerationenwohnen zu. Doch welche Konzepte sind langfristig tragfähig? Was unterscheidet sie von anderen Ansätzen? Welche Fallstricke gibt es und wie können Fehler der Vergangenheit künftig vermieden werden?

wolfgang frey heidelberg pro eventAuf diese Fragen ging Wolfgang Frey heute auf Basis seiner eigenen Erfahrungen ein bei „Abschlag. Die Klosterdebatte“ und stellte sich der anschließenden Diskussion in der Klosterkirche Lobenfeld bei Heidelberg.

Die Facebook-Seite von „Abschlag“

Lesen Sie auch den Beitrag zur Veranstaltung von proevent