Smart Green Tower gefördert von zwei Bundesministerien17.11.17

Die Bundesministerien für Wirtschaft und Energie BMWI und Bildung und Forschung BMBF fördern im Rahmen des 6. Energieforschungsprogrammes „Solares Bauen“ die Forschung und Entwicklung der urbanen Energieversorgung von Morgen. Hierbei liegt der Fokus auf wirksame Klimaschutzmaßnahmen, wirtschaftlich tragfähige Lösungen und einem hohen Maß an Versorgungssicherheit.

Der Smart Green Tower, der erstmalig in der Smart Green City Freiburg entsteht und sich seit Juni 2017 im Bau befindet, gehört zu den geförderten Projekten des BMWi und BMBF. Ziel des Projektes liegt in der deutschlandweiten Multiplikation des Konzeptes. Neben „Soziale Nachbarschaft und Technik“ (kurz: SoNaTe) vom Bundesministerium für Bildung und Forschung ist es die zweite Förderung, die das innovative Projekt von der Bundesregierung erhält.

Auf diese Weise vereint der Smart Green Tower das ganzheitliche Streben der Nachhaltigkeit: die Implementierung von neuartigen, umweltfreundlichen Lösungen mit gesellschaftlicher Verantwortung in der Stadtentwicklung.

Das Besondere am smarten Gebäude: die Architektur folgt der Funktion und ist eine neue Form der Energiezelle. Die Gebäudefassade aus Hochleistungs-Photovoltaikmodulen dient zur Verschattung und zur Energiegewinnung. Unterstützt wird das System durch den Einsatz einer Großbatterie in der Megawattklasse, die nicht nur zur Eigenversorgung sondern ebenfalls zur Netzstabilisierung und Peak Shaving des Stadtteils bereit steht.

Das Konzept des Smart Green Tower sieht vor, Gebäude als nutzvoller Energieversorger in Stadtteile zu integrieren. Allein der Tower spart dadurch bis zu 160 Tonnen CO2-Ausstoß im Jahr. Die Elektrifizierung von Gebäuden trägt enorm zur Reinhaltung der Städte bei und unterstreicht das Appell von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks, die Energieeffizienz als oberste Priorität für eine naturverträgliche Energiewende sieht.

Die umfangreichen Themen um Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung erfordert die Zusammenarbeit interdisziplinärer Akteure aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Die Förderung des BMWi für den Smart Green Tower wird als Verbundvorhaben realisiert gemeinsam mit Partner Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE und assoziierten Partnern Siemens AG, Batteriehersteller ads-tec GmbH, den lokalen Unternehmen SI Module GmbH (Photovoltaikhersteller) und badenova AG (Energieversorger).

Mehr Informationen und Expertise zum Smart Green Tower >>

Über das 6. Energieforschungsprogramm der Bundesregierung >>