Frey Architekten auf dem Immobilien-Dialog in Freiburg30.11.15

„Nichts geht mehr!? Wo bleiben die Wachstumsperspektiven für die Stadt?“

Die hohe Lebensqualität in Freiburg ist Segen und Fluch zugleich. Denn mit den vielen Zuzüglern in die Stadt ist bezahlbarer Wohnraum knapp geworden. Ein Umdenken ist gefragt, um die Herausforderungen von morgen meistern zu können.

Beim Immobilien-Dialog Freiburg diskutieren Stadtverwaltung, Immobilienwirtschaft und Beratungspraxis über neue Wege und (Wohn-)Konzepte, um die hohe Lebensqualität von Freiburg langfristig zu sichern. Hierbei geht es zum Beispiel um neue Denkansätze, die sich abseits der üblichen Standards im Wohnungsbau bewegen.

Die aktuelle Wohnungsdiskussion darf nicht darüber hinweggehen, dass die Stadt auch Platz für Neuansiedlungen von Unternehmen und Wachstumsflächen bestehender Firmen benötigt. Ein gelungenes Beispiel für eine gemischte Quartiersentwicklung ist der Güterbahnhof Nord. Hier erhält man einen aktuellen Überblick über den Stand der Entwicklung bei Hotel, Wohnen und Einzelhandel sowie beim Leuchtturmprojekt „Smart Green Tower“.

Das ideenreiche Projekt wird im Rahmen der Veranstaltung vom Wolfgang Frey präsentiert.

Mittwoch, 09.12.2015
16:50 Uhr
Humboldtsaal Freiburg, Humboldtstraße 2, 79098 Freiburg
Heuer Dialog GmbH
Programmflyer

heuer-dialog-02