Publikation: Reform der Stadtplanung in Chinas Urbanisierungsprozess23.08.17

„Dr. Qiu Baoxing hat in seiner Funktion als chinesischer Vizebauminister a. D. Verantwortung für die strategische Ausrichtung dieser Entwicklung getragen. Als wir uns kennengelernt haben, hat mich am meisten seine – für mich völlig unerwartete – Aussage verblüfft: mit Vorschriften alleine werde keine nachhaltige Entwicklung möglich sein. Wir müssen Bewusstsein bilden, Mentalitäten voranbringen. Wenn die Lösungen klug sind und der Schöpfung dienen, und wenn die Menschen die Notwendigkeit und Zusammenhänge verstehen, werden sie es gut machen. Der Mehrwert einer mit Engagement geleisteten Arbeit ist mit Geld nicht zu bezahlen.

Qiu ist ein exzellenter Kenner der internationalen Stadtplanung. Nachdem er an der Tongji University in Shanghai studierte, hat er in der Folge eine große Zahl von Forschungen verantwortet und eine Reihe von Büchern zum Thema der Architektur und Stadtentwicklung verfasst. Qiu ist an vielen Universitäten international zuhause und einer der international angesehensten Führungspersönlichkeiten in Sustainable Urban Development. 2015 wurde er mit dem Chairman’s Award from The World Green Building Council ausgezeichnet.

In seiner heutigen Funktion als direkter Berater von Staatspräsident Xi Jinping und Gründer der Chinese Society for Urban Studies obliegt es ihm, die Vision einer zukünftigen lebenswerten urbanen Entwicklung in China zu entwickeln.“ – Wolfgang Frey

Reform der Stadtplanung in Chinas Urbanisierungsprozess

Qiu Baoxing | Mit einem Geleitwort von Ernst Ulrich von Weizsäcker

Aus dem Chinesischen von Shaochen Wei und Wolfgang Frey

ISBN 978-3-451-34962-1 | Verlag Herder 2016

Deutsch | 420 Seiten