Vanke bei Frey Architekten22.01.15

Bei der 10-köpfigen Besuchergruppe, die am 22. Januar 2015 zu Besuch kam, handelte es sich um eine chinesische Delegation aus der Hauptstadt Peking. Diese setzte sich aus hochrangigen Repräsentanten von der „Emerald Architecture Science and Technology Co. Ltd“ und „Vanke“ zusammen. Vanke ist das größte Immobilienunternehmen der Volksrepublik China (baut jährlich ca. 4 Millionen qm Wohnfläche) und agiert ebenfalls international als Großinvestor.

Frey Architekten Freiburg chinesische Delegation zu Besuch in Bahlingen

Gruppenfoto mit Bürgermeister Harald Lotis vor dem Bahlinger Rathaus

Das in Freiburg ansässige Architekturbüro Frey Architekten lud die chinesische Delegation zu einem Rundgang nach Freiburg, Bahlingen und Eichstetten ein. Freundlicherweise wurde die Gruppe in Bahlingen von Bürgermeister Harald Lotis, in Eichstetten von Bürgermeister Michael Bruder und dem Altbürgermeister Gerhard Kiechle empfangen.

Die erste Station war der Besuch im ASB Seniorenwohnheim in Bahlingen, wo die Gruppe von Heimleiterin Silvia Finkbeiner empfangen wurde. Vanke plant derzeit mehrere Seniorenpflegeheime in Peking und fand ebenfalls im Adlergarten und Schwanenhof Eichstetten nennenswerte Vorbilder des integrativen, sozialen Pflege-Konzepts. Am Nachmittag besuchte die Gruppe das Passivhausprojekt in der Bugginger Straße.

 

Frey Architekten Freiburg chinesische Investoren zu Besuch in Bahlingen

von links nach rechts: Kong Xiangmin (Vanke), Wolfgang Frey (Frey Architekten) und Harald Lotis (Bürgermeister von Bahlingen)

Frey Architekten Freiburg chinesische Investoren zu Besuch in Eichstetten

von links nach rechts: Altbürgermeister Gerhard Kiechle, Bürgermeister Michael Bruder, Wolfgang Frey (Frey Architekten), Herr Xu und Herr Kong (Vanke)

Der Charme der Gemeinden und der Freiburger Altstadt hinterließen bei den Gästen aus China einen bleibenden Eindruck.

Lesen Sie den Bericht der Lokalzeitung hier  >

Frey Architekten Freiburg chinesische Investoren zu Besuch