Wohnkonzepte für Menschen mit Demenz21.04.16

„Beruhigendes Blau, sonniges Gelb, fröhliches Orange oder elegantes Creme – jeder entscheidet selbst, welches der vier lichtdurchfluteten Häuser ihm am besten gefällt im ersten Demenzdorf Deutschlands.“ Ob zu Hause, im Pflegeheim oder betreutem Wohnen: Demenzpatienten haben besondere Bedürfnisse. Ein Beitrag im Portal Senioren-Ratgeber.de beschäftigt sich mit der Frage in welchem Wohnumfeld sich Patienten mit Demenz wohlfühlen.

Denn Demenzpatienten haben besondere Bedürfnisse, die ihr Wohnumfeld idealerweise berücksichtigen sollte. Welche Wohnkonzepte für Menschen mit Demenz bieten sich an? Senioren-Ratgeber.de befragte hierzu verschiedenen Experten. So ist ein fester Tagesablauf wichtig und je weiter die Erkrankung voranschreitet auch eine feste Bezugsperson. Beim Umgang mit Demenzkranken sei es wichtig, Barrieren im Kopf abzubauen und alltägliche Aufgaben so lange wie möglich in das Leben der Kranken zu integrieren.

Das kann zu Hause im gewohnten Lebensumfeld erfolgen, unter Umständen mit Unterstützung von geschulten Senioren-Assistenten und Pflegekräften, oder in speziellen Einrichtungen wie Pflegewohngruppen, Wohngemeinschaften für Demente oder auch dem Pflegeheim.

Den gesamten Artikel lesen Sie hier:

http://www.senioren-ratgeber.de/Pflege/Wohnkonzepte-fuer-Menschen-mit-Demenz-353015.html

Tag-It: Wohngruppe, Wohngemeinschaften, Wohnkonzepte, Demenz, Wohnen im Alter, soziale Architektur, demographischer Wandel.