Wolfgang Frey auf dem 7. Kubuqi International Desert Forum01.08.19

Vom 26.-28. Juli fand in der Inneren Mongolai in China das 7. Kubuqi International Desert Forum statt, in diesem Jahr mit dem Titel „Greening the Belt and Roads, the Building of Ecological Civilization“. Das Kubuqi International Desert Forum (KIDF) ist das einzige große internationale Forum der Welt, das sich der Förderung der globalen Desertifikationskontrolle und der Entwicklung einer grünen Wirtschaft widmet. Seit seiner Gründung im Jahr 2007 wurde dieses alle zwei Jahre stattfindende Forum bereits sechs Mal erfolgreich abgehalten.

Das KIDF wird gemeinsam vom chinesischen Ministerium für Wissenschaft und Technologie, der chinesischen Regierung für Forstwirtschaft und Grünland, der Regierung der Autonomen Region Innere Mongolei in Zusammenarbeit mit der Umwelt der Vereinten Nationen und dem UNCCD-Sekretariat mit Unterstützung des chinesischen Instituts für auswärtige Angelegenheiten organisiert. Es wird von der Stadtregierung von Ordos und der Elion-Stiftung gemeinsam ausgerichtet.

Nachdem Chinas Vizepräsidentin ein Grußwort von Xi Jinping verlesen hatte, referierte Wolfgang Frey als Keynote-Speaker im Dialogforum zu „Technologieinnovation und ökologische Wiederherstellung“ über das Thema „Introduction on passive ultra-low energy buildings“.