Bürger-Energiewende & Eigen- und Direktverbrauch von Solarstrom13.06.16

Eine Projektgruppe der Universität Luxemburg machte im Rahmen eines mehrtätigen Exkursion am 20. Mai 2016 einen Zwischenstopp in Heidelberg-Bahnstadt. Der Fokus lag auf die energetischen Konzepte und ihrer Machbarkeit im Vergleich Deutschland und Luxemburg. Im Rahmen eines praxisorientierten Weiterbildungszertifikats des Universität Luxemburg haben die Gäste bereits einen Bericht über grüne Energiegenossenschaften und Bürgerenergie in Luxemburg verfasst. In diesem Semester befassen sie sich mit Eigenverbrauchsmodellen und innovativen Wohnkonzepten für Mehrfamilienhäuser, so dass die Projekte „Heidelberg Village“ und „Smart Green Tower“ sehr interessant für die Gruppe war.

Die Ergebnisse der Exkursion wurden am 01.06.2016 bei der Generalversammlung einer Energiegenossenschaft in Luxemburg vorgestellt. Sie fließen außerdem in Publikationen der Projektgruppe sowie in Gespräche mit verschiedenen gesellschaftlichen und politischen Akteuren in Luxemburg und Brüssel ein.

Einen Einblick in die Präsentation gewinnen Sie hier (von der Projektgruppe freundlicherweise zur Verfügung gestellt):

GA-Equienercoop_energy-peergroup-presentation---20160601_final-1