Wolfgang Frey auf der IGEBC in Peking, China23.03.17

Peking, 22.03.2017 – Bereits zum 13. Mal findet die „International Conference on Green and Energy-Efficient Building & New Technologies and Products Expo“ (IGEBC) in Chinas Hauptstadt im China National Convention Center statt. Über 3.000 Teilnehmern, darunter Politiker, Akteure aus Wissenschaft und Wirtschaft sowie 300 Ausstellern aus aller Welt nahmen teil. Als international anerkannter Fachmann in nachhaltiger Stadtplanung und ökologischem Bauen ist Wolfgang Frey erneut als Referent eingeladen.

Unterstützt wird die IGEBC vom Ministerium für Bauen und Stadtplanung, Ministerium für Bildung und Wissenschaft, Ministerium für Finanzen, Ministerium für Umweltschutz, Ministerium für Informationen und Öffentlichkeit und die nationale Kommission für Entwicklung und Reform der Volksrepublik China. Damit ebnet sich China den Weg in eine nachhaltige Zukunft. Konkrete Lösungen zur Bekämpfung der Umweltverschmutzungen werden diskutiert und gefördert. Eine große Rolle spielt dabei die Städteplanung, was die Restrukturierung und den Neubau gleichermaßen beinhaltet.

Die Passivhaus-Stadtsanierung von Frey Architekten unter Federführung von Wolfgang Frey in der südchinesischen Stadt Zhuhai stellt eine der vorbildlichen und zukunftsorientierten Maßnahmen für die Smogbekämpfung dar. Das dicht besiedelte Wohn- und Gewerbegebiet für die Sanierung umfasst 8,6 Hektar. Bei der Sanierung werden insgesamt 24 nachhaltige Technologien eingesetzt.

Die Maßnahmen der umfangreichen Stadtsanierung führt dazu, dass täglich 300 bis 525 m3 Abwasser erneuert, die CO2-Emmision jährlich um 280 Tonnen reduziert und der Strombedarf zu 60% durch Photovoltaik-Eigenproduktion gedeckt werden. Die Passivhaus-Stadtsanierung in Zhuhai wird ebenfalls Thema auf der Internationalen Passivhaustagung 2017 in Wien sein.

Stadtplaner und Architekt Wolfgang Frey auf der 13. IGEBC im China National Convention Center, Peking

Mit seinem Besuch vertieft Wolfgang Frey zudem die Zusammenarbeit mit zahlreichen chinesischen Partnern. Zuletzt kam es auf der vorjährigen IGEBC zum Kooperationsvertrag mit dem Shanghai International Design Center. Frau Jiakun Wang von WFP Architekten, das Partnerbüro von Frey Architekten für chinesische Projekte, und Herr Zhiyong Xu, Generalsekretär der chinesischen Passivhaus-Allianz, waren ebenfalls anwesend.