Zurück

Handwerkerakademie

Rund 800 Fachbesucher besichtigen wöchentlich die Passivhaussiedlung im Sino-German Ecopark in Qingdao. Das Bauprojekt wird im aktuellen 5-Jahresplan der chinesischen Regierung als beispielhaft hervorgehoben und Ingenieure, Handwerker und sonstige Bauleute sind verpflichtet, die Baustelle zu besuchen, um die chinesische Planwirtschaft voranzubringen.

Wolfgang Frey ist regelmäßig in Qingdao präsent. Er hält Vorträge und veranstaltet mit seinem Team Schulungen.

Bilder

(zum Vergrößern anklicken)