Zurück

Einfamilienhaus durchgängig ökologisch

Das Einfamilienhaus in Bad Rothenfelde ist ein konsequent ökologisches Haus. Das Baumaterial besteht ausschließlich aus nachwachsenden und baubiologisch unbedenklichen Rohstoffen. Für die Beheizung des Hauses ist eine Wärmepumpe vorgesehen. Da zum Zeitpunkt des Baus die Wärmepumpen-Technik noch unerprobt war, kam zur Ergänzung ein Holzfeststoffofen zum Einsatz. Das Dach dient größtenteils als Trägerfläche für Solarkollektoren, während die verbleibende Fläche mit Gründachvegetation bedeckt ist. Das dadurch, unter den großzügig überdachten Freibereichen, entstehende Mikroklima sorgt zu allen Jahreszeiten für einen wohltuenden Klimaausgleich.

Gründachvegetation

Die Süddachfläche wurde neben der Solaranlage genauso begrünt wie die nach Norden weisende Dachfläche. Im Laufe der Zeit hat die Natur auf den beiden Dachseiten vollständig andere Vegetationen entwickelt, die ideal mit den bautechnischen Anforderungen harmonieren.

Auf der Süddachfläche hat sich eine Sedum-Kräuter-Trockenvegetation entwickelt, die ganzjährig die Erwärmung durch die Sonne aufnimmt. Die Nordseite ist von einem Bewuchs umhüllt, der ganzjährig als erhöhte Wärmedämmung dabei unterstützt den Wärmeabfluss aus dem Gebäude zu reduzieren.

Typologie
Wohnen
Standort
Bad Rothenfelde, Niedersachsen, Deutschland
Ökologische Feature
nachwachsende und baubiologisch unbedenkliche Baurohstoffe, Solaranlage, natürliche Temperaturregulierung
Fertigstellung
2000

Bilder

(zum Vergrößern anklicken)