Zurück

Integrative Studentenwohnanlage

In der Universitätsstadt Freiburg gibt es leider zu wenige Wohnungen für Studenten. Durch den Wohnungsmangel sind die Mietpreise in den letzten Jahren stetig gestiegen.

Das Ziel mit der Studentenwohnanlage war es, möblierte Apartments zu bezahlbaren 250 Euro anzubieten. Die Monatsmiete als verfügbare Refinanzierungssumme ergab die avisierten Baukosten und diese wiederum die realisierbaren Wohnflächen der Apartments je Bewohner.

Integratives Wohnen

Nicht nur Studenten bewohnen die Anlage, sondern auch Menschen aus unterschiedlichen Verhältnissen: Eine junge Familie mit Kind, eine alleinerziehende Mutter zweier Kinder, Ingenieure auf Montage, ein Rentnerehepaar, das viel auf Reisen ist, und viele andere. Überall eröffnet die Architektur des Gebäudes Möglichkeiten, sich zu begegnen und ins Gespräch zu kommen. Für zugezogene Studenten bietet die Anlage Möglichkeiten für neue Kontakte. Auf diese Weise bilden sich Bekanntschaften und jeder kann sich wahrgenommen fühlen.

Typologie
Wohnen
Standort
Freiburg-Rieselfeld, Baden-Württemberg, Deutschland
Bauherr
Freie Liegenschaftsverwaltung GmbH
Nutzfläche
4.076 qm
Ausführung
Mehrfamilienhaus, sechsgeschossig 115 Ein-Zimmer-Appartments bis Vier-Zimmerwohnungen
Fertigstellung
2007

Bilder

(zum Vergrößern anklicken)