Zurück

Jincheng Kuturzentrum

Durch die Einbeziehung des Grundstücks und der Umgebung greift das Projekt Konzepte von Offenheit und Komfort auf und bietet eine Kombination aus öffentlichen Dienstleistungen und regionalen Vorzügen, um eine Interaktion zwischen Menschlichkeit, Ökologie und natürlicher Schönheit zu erreichen. Gemäß dem allgemeinen Grundrissplan sind die Gebäude in unterschiedlichen Größen zu einer lebhaften Formation angeordnet, wodurch verschiedene öffentliche Räume unterschiedlicher Größe geschaffen werden, die den Anforderungen an verschiedene Aktivitäten flexibel gerecht werden und zur Kommunikation einladen.

Jedes einzelne Gebäude hat einen Grundriss in Form eines unregelmäßigen Polygons mit abgerundeten Ecken, wodurch die Einheit der verschiedenen Bauten unterstrichen wird. Mit den organischen Mustern sind die Gebäude wie Kopfsteinpflaster, die sich entlang des Ufers verteilen und sich perfekt in die angrenzende Wasserlandschaft integrieren. Das Kultur- und Servicezentrum organisiert die verschiedenen Lebensstile der Bürger zu einem Ganzen und deckt alltägliche Aktivitäten wie Sport, Gastronomie, Unterhaltung, Bildung und Ausstellungen ab. Die Bürger können zwischen verschiedenen Aktivitäten wählen, die in dem Gebäudekomplex angeboten werden. Eine integrierte und diversifizierte Organisation trägt zur Verbesserung des Gesundheitszustandes, zur Horizonterweiterung und zur Kommunikation der Bürger bei, was letztendlich zu einer sozialen Harmonie führt.

Die Fassade ist zweischichtig und von innen sind massive Wände mit rechteckigen Fenstern eingelassen, die sowohl ästhetischen als auch funktionellen Zwecken dienen. Die äußere Schicht besteht aus einer Vorhangfassade aus strukturiertem U-Glas. Die zweischichtige Oberfläche bedeckt das Gebäude mit einer weichen, glatten und dennoch veränderbaren Struktur. Zusammen mit dem Wechsel des Sonnenlichts und der inneren Beleuchtung erscheint die Oberfläche im Laufe des Tages unterschiedlich. An bestimmten Demonstrationspunkten sind die Fassaden mit transparenten Glasfassaden dekoriert, die den Innenraum sichtbar machen und die Kommunikation mit dem benachbarten Raum verstärken.

Typologie
Kulturelle Bauten
Standort
Jincheng, VR China
Bauherr
Stadt Jincheng
BGF
83.900 qm

Bilder

(zum Vergrößern anklicken)

Kulturzentrum Jincheng

Kulturzentrum Jincheng