Zurück

Taiyuan Logistikzentrum

Im chinesischen Taiyuan in der Provinz Shanxi soll auf einem Grundstück von rund 216.000 Quadratmetern ein neues multifunktionales Logistikcenter mit 930.000 Quadratmetern Nutzfläche entstehen. Unter anderem sind dort Bürogebäude, Ausstellungsräumlichkeiten und Lagerhallen sowie ein Hotel vorgesehen. Das Projekt ist durch eine großräumige Nutzungsstruktur mit komplexer, innerer Erschließung gekennzeichnet.

Südlicher Teil:

Der Südteil umfasst Räume für Lager, Warenpräsentation, Presse, Veranstaltungen und Konferenzen, und Büros. Dieser Teil fungiert als multifunktionales Gewerbegebiet, die eine frische Dynamik mitbringt und sowie chinesische als auch ausländische Firmen zur Niederlassung anzieht. Durch die futuristische Architektur wirkt der abgerundete Bau einheitlich und fließend.

Aufgrund der Baugröße und der Komplexität des Funktionsbedarfs achtete Frey Architekten bei der Planung darauf, dass der Gesamtbau zuerst nach Funktionen in verschiedene Baubereiche aufgeteilt wird. Innerhalb der Baubereiche gibt es jeweils eigene Höfe und Verkehrssysteme. Die Einzelbauten werden mit „schwebenden Gängen“ (Verbindungsbrücken) verbunden. Die Fassadenfenster betonen den horizontalen Verlauf und verstärken die fließende Form.

Die Gänge verbinden nicht nur die verschiedenen Bereiche, sondern bieten auch eine Vielfältigkeit der Innengestaltung: Sie schaffen weitreichende Bewegungsräume und Treffpunkte für Mitarbeiter und Besucher. In den höheren Ebenen bieten die Verbindungsbrücken eine Aussichtsplattform.

Nördlicher Teil:

Im Nordareal liegt das Zentrum der Verwaltung. Die Architektur besteht aus abgerundeten vieleckigen Bauten mit Innenhöfen. Bei der Planung verfolgt man die Philosophie des sogenannten „Green Office“. Dadurch wird das Gefühl erweckt, dass man mitten in der entspannenden Natur arbeitet.

Um die Gebäude herum werden Pflanzen eingesetzt, um eine Gartenlandschaft zu erzeugen. Die Gebäude selbst bilden ebenfalls eine vertikale Gartenlandschaft. Im Erdgeschossbereich entstehen reine Fußgängerzonen zum Ausruhen und Verweilen für die Menschen.

In den oberen Etagen sind Bürobereiche mit angenehmer Umgebung und begrünten Außenruhezonen ausgeführt. In dieser Gartenlandschaft werden Zierpflanzen nach Jahreszeit angepflanzt, so dass eine ständig abwechselnde Farbenpracht im Laufe des Jahres herrscht.

Das Konzept des Farbenwechsels wird auch an der Fassade umgesetzt. Die Seiten der Sonnenblenden werden mit unterschiedlichen Farben gestrichen. Für den Betrachter verändern sich die Farben je nach Standpunkt und Blickwinkel.

Typologie
Büro + Verwaltung, Gewerbe
Standort
Taiyuan, Provinz Shanxi, VR China
Bauherr
Shanxi Transportation Department
Grundstücksfläche
216.000 qm
Nutzfläche
930.000 qm

Bilder

(zum Vergrößern anklicken)

Nördlicher Teil

Südlicher Teil

Vogelperspektive Gesamtgebiet