Zurück

Taiyuan Mittelschule Nr. 60

Die Inspiration zu diesem architektonischen Entwurf stammt von der Vorstellung „unter den Flügeln“. Wir hoffen, dass die Schüler hier wie ein junger Vogel unter den Flügeln so viel Schutz und Ruhe wie möglich genießen dürfen, bevor sie fliegen lernen. Sie können sich auf ihr eigenes körperliches und geistiges Wachstum und auf das Lernen konzentrieren, da sie kaum von der Außenwelt beeinträchtigt werden. Aus diesem Grund verwenden wir für den Entwurf eine Bogenform. Durch den Bau zweier sich umschließender Flügel bilden sich zwei halb offene Höfe, jeweils für eine Mittel- und eine Oberstufe.

Die in Planung und Entwurf erwähnte Ost-West-Hauptachse verläuft durch die Mittellinie des Schulgebäudes. Sie teilt die Ebenen in zwei Teile, in die Sekundar- und die Oberschule. An der Kreuzung der horizontalen Hauptachse befindet sich der geistige Kern der Schule, der Hörsaal und die Bibliothek. Der terrassenförmig angelegte Hörsaal liegt zur Hälfte im Untergeschoss, das geneigte Dach kann wie eine große grüne Treppe im Schulhof genutzt werden. Rund um diesen einzigartigen Ort erstreckt sich der bandförmige Baukörper.

Das dunkle, lange Fensterband der Gebäudefassade weist immer wieder grüne Wandpaneele auf, die dem Design eine junge und lebendige Atmosphäre verleihen.

Typologie
Kulturelle Bauten
Standort
Taiyuan, VR China
BGF
17.200 qm